Lipolaser

Die Laserlipolyse wendet sich an Menschen mit Problemzonen und Gewichtsproblemen, und/oder Cellulitis. Aufgrund der aktuellen Rechtslage weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin, dass der Erfolg unserer Arbeit reine Erfahrungsergebnisse mit den Geräten im Zusammenhang mit ausreichend Bewegung und angepasster Ernährungsweise sind. Es gibt zur Zeit noch keinerlei wissenschaftlich bewiesene Aussagen über die Wirksamkeit der Methode und somit wird hier nicht der Eindruck von hinreichend gesicherten Erkenntnissen erweckt! Überzeugen Sie sich einfach selbst!

Service 1

Der Lipo Laser ist eine neue, nicht invasive und effektive Laser-Fettauflösung. Er kann Umfang reduzieren und Cellulite glätten. Der Lipo Laser ist ein Niedrig-Energie-Laser. Der Laserstrahl dringt in die oben liegenden Fettzellen ein. Die Energiedepots der Fettzellen können gespaltet werden, Zellmembran und Zellwände werden durchlässig. Fettsäuren und Glyzerin können aus der Fettzelle fließen.

  • Lipolytischer Laser (Photo Lipolyse)
  • Lymphatischer Laser
  • Monopolare Radiofrequenz (Radio Lipolyse)
  • virtuelle HPC Mesotherapie
  • Spezialemulsionen

 

Behandlung

Zwei Stunden vor und nach der Behandlung keine Nahrung zu sich nehmen. Während der gesamten Behandlungszeit ausreichend trinken (2 – 3 Liter am Tag). Auf eine kohlenhydratarme Ernährung achten und insbesondere kurzkettige Kohlenhydrate. Man braucht keine Ruhe- und Erholungsphasen vorzusehen. Direkt nach einer Behandlungssitzung kann man seinen gewohnten Tagesablauf ohne Einschränkungen fortsetzen.

Was passiert in der Fettzelle?

1. Die Zellwände der Fettzellen werden porös, die Zellmembran wird geknackt und durchlässig – Zellinhaltsstoffe können besser passieren. (Durch eine Steigerung des pH-Wertes innerhalb der Zelle werden Veränderung der Ladungsverteilung in den Zellwänden ausgelöst, wodurch Poren geöffnet werden, durch die nun Zellinhaltsstoffe passieren können).

2. Die in den Fettzellen gespeicherten Energiereserven werden gespalten, aus den Zellen herausgeschleust und vom Lymphsystem verstoffwechselt. (Durch Veränderungen der Ca2+ Ionen in der Zelle wird die Bildung eines Lipase-Enzyms angeregt, das die sich in der Zelle befindlichen Triglyceride in Fettsäuren und Glycerin aufspaltet. Die deutlich kleineren Glycerin-Moleküle und Fettsäuren können im Vergleich mit den großen, sperrigeren Triglycerinmolekülen nun über Transportproteine in sehr kurzer Zeit durch die vergrößerten Poren in der Zellwand nach Außen transportiert werden. In den Zellzwischenräumen, werden sie vom Lymphsystem des Körpers aufgenommen, um in Energie umgewandelt zu werden.)

 

Durch diese Prozesse werden Fettzellen schnell und deutlich verkleinert. Die Behandlungsdauer einer Sitzung beträgt ca. 20 – 30 Minuten.